Trauer und Urlaub

Der Tod eines nahen Menschen ist ein Wendepunkt im Leben. Wie beim Segeln gegen den Wind sind jetzt viele Wenden nötig, um sich wieder zu verorten. In dieser suchenden Bewegung kommen neue Horizonte in Sicht. Und die sind wichtig, um das radikal veränderte Leben ohne die/den Andere/n neu zu entwerfen.

Wendepunkte bietet Urlaub für kleinen Gruppen wie Familien, Freundeskreise oder Kollegen an, die sich gemeinsam eine Aus- und Erinnerungszeit nehmen, auf einem Segelboot, in der Obhut eines kundigen Skippers ,mit der Unterstützung einer erfahrenen Trauerbegleiterin. Dieser geschützte Rahmen eröffnet die Möglichkeit, Entspannung zu finden, neue Perspektiven auf ein Leben mit der Trauer zu entwickeln und als Gruppe den Verlust gemeinsam zu tragen.

Wendepunkte steht für Urlaubsfreude und Auseinandersetzung mit der Trauer. Dafür gibt es unterschiedliche Angebote, die individuell genutzt werden können. Täglich findet an Bord ein begleitetes Gruppengespräch statt. Einzelgespräche können jederzeit nach Bedarf vereinbart und geführt werden: Auf See oder bei einem Landspaziergang.